Musikgrößen spielen vom 13. bis 22. März in der Petruskirche

Georg Schroeter und Marc Breitfelder geben am 16. März in der Petrus-Kirche ein Konzert. (Foto: promo)

Lichterfelde. Vom 13. bis 22. März finden die 16. Lichterfelder Jazztage statt. Musiker der Blues- und Jazz-Szene geben sich in der Petruskirche die Klinke in die Hand.

Den Anfang machen am Donnerstag, 13. März, Frank Muschalle und Dirk Engelmeyer. Die beiden gehören zu den gefragtesten Interpreten von europäischen Boogie Woogie Musikern. In der Besetzung Piano, Schlagzeug und Gesang, die im klassischen Blues und Woogie eine lange Tradition hat, sind Muschalle und Engelmeyer seit Jahren in Jazzclubs, Theatern, Kulturzentren und auf Festivals in Deutschland und Europa zu Gast.

Am Sonntag, 16. März, sind die Kieler Georg Schroeter und Marc Breitfelder zu hören. Sie haben als erste europäische Musiker 2011 die International Blues Challenge in Memphis gewonnen und damit Musikgeschichte geschrieben. Basis ihrer größtenteils improvisierten Musik ist der Blues, der um Rock’n’Roll, Rhythm’n’ Blues, Boogie Woogie und Country ergänzt wird.

Christoph Schobesberger und seine Band erzählen am Donnerstag, 20. März, die Frank Sinatra Story. Schobesberger nimmt sein Publikum mit auf eine Zeitreise durch die wichtigsten Stationen im Leben Sinatras. Aus seiner Erzählerrolle heraus taucht er immer wieder musikalisch in die Welt von damals ein. Das Publikum fühlt sich in die Jazzclubs von New York und die Showtheater von Las Vegas versetzt.

Die "Sounds of Swing" stehen am Freitag, 21. März, auf dem Programm. Adi Reininger und Band spielen Titel im Stil von Benny Goodman. Reininger an der Klarinette und die anderen drei Musiker Martin Zentner am Piano, Axel Obert am Bass und Sven Kalis an den Drums zählen zu bekannten Jazzgrößen auf ihrem Instrument.

Den Abschluss der Jazztage bildet am Sonnabend, 22. März, Karl Schloz. Mit seiner Band spielt er Blues, Jazz, Country & Rock - True Americana Music. Alle sind professionelle Studiomusiker, die man bestimmt schon oft gehört hat, ohne es zu wissen. Alle Konzerte beginnen um 20 Uhr und finden in der Petruskirche am Oberhofer Platz statt. Die Karten kosten zwölf Euro.

Informationen zum Vorverkauf und Reservierungen unter 77 32 84 52, per E-Mail: info@petrus-kultur.de und im Internet auf www.petrus-kultur.de.

Karla Menge / KM
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.