Mut zur Lücke war gestern

Das Team der Zahnarztpraxis Dr. Sabine Weiß und Juliane Weiß in Steglitz.
Trotz guter Zahnpflege verlieren Patienten zwischen dem 35. und 45. Lebensjahr im Schnitt zwei bis drei Zähne. Einem strahlenden Lächeln steht dennoch nichts im Weg. Denn hochwertiger Zahnersatz kann unschöne Lücken schließen. Zum Beispiel kann ein Implantat einen fehlenden Zahn ersetzen und sich dabei natürlich, schön und funktionell in ein strahlendes Lächeln einreihen. Die bioverträgliche Titanschraube wird mit einer zahnfarbenen Krone versorgt. Dabei kann auch der Aufbau in der passenden Farbe gewählt werden. Somit werden keine Ränder im Zahnfleischbereich sichtbar. Bezahlbar wird schöner Zahnersatz durch Zahnzusatzversicherungen. Diese übernehmen je nach Vertragsabschluss bis zu 90 Prozent des Eigenanteils. Mit gesunder Ernährung und mithilfe professioneller Hygieneassistentinnen bleiben die neuen Implantate und eigenen Zähne ein Leben lang vital, gesund und strahlend weiß.
Zahnärztliche Gemeinschaftspraxis Dr. Sabine Weiß & Juliane Weiß, Hubertusstraße 11, 12163 Berlin, 793 74 13, im Internet auf www.dr-sabine-weiss.de.

PR-Redaktion / P.R.
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden