Performance im Forum Stelgitz nimmt Konsumverhalten auf die Schippe

Die Kompanie MS Schrittmacher schickt ihre Alice durch das Forum Steglitz. (Foto: Andreas J. Etter)

Steglitz. Im August wird das Forum Steglitz an der Schloßstraße 1 zur Bühne einer Tanzperformance. Hauptperson ist Alice, die im Shoppingcenter in die bunte Welt des Warenwunderlandes eintaucht.

Alice eilt kreuz und quer durch das Einkaufszentrum. Dabei wollte sie doch nur schnell etwas einkaufen. Doch plötzlich verliert sie sich im Wunderland der bunten Warenwelt - einer Welt des täglichen Bedarfs, aber auch des Überflusses und der Versprechung. Kauf mich, Alice! - scheint es aus allen Ecken zu rufen. Ich mache dich glücklich! Die Verführung ist groß in einem Wunderland der unbegrenzten Angebote. Jedes Schaufenster ist eine neue Versprechung. Überall wartet Schöneres, Erfolgreicheres, Hippes auf Alice.

Alice durchlebt eine abenteuerliche bis verstörende Reise in die Welt des Konsums. In kleinen Gruppen folgen ihr die Zuschauer. Es geht vorbei an schlafenden Schaufensterpuppen des Deko-Lagers und Alice trifft auf die skurrilen Bewohner des Wunderlandes.

Mit ihrem abgründigen Humor und einem zielsicheren Gespür für das Absurde im Alltäglichen seziert das Künstlerkollektive MS Schrittmacher in ihrer Performance "Alice im Wunderland" das Konsumverhalten zwischen Bedürfnis und Wahn. Im vergangenen Jahr gastierte die Kompanie bereits mit ihrem Programm im Karstadt am Hermannplatz.

MS Schrittmacher gründete sich 1998 und hat seit dem unter dem künstlerischen Leiter Martin Stiefermann über zwanzig Produktionen mit insgesamt 256 Vorstellungen in Berlin aufgeführt. Die Kompanie besteht aus einem Pool von freien und festen Choreographen, Tänzern, Komponisten, Lichtdesignern, Bühnen- und Kostümbildnern. Stiefermann und seine Tänzer sind bewegte und bewegende Erzähler, weil sie nicht nur Geschichten vermitteln, sondern den Zuschauer zum Komplizen machen und ihn auffordern, sie auf der Suche nach dem Kern eines Stückes zu begleiten und dabei eigene Geschichten und Gefühle wiederzufinden.

Die Performance von "Alice im Wunderland" ist am 30. Juli, 15 und 18 Uhr sowie am 31. Juli 18 Uhr im Forum Steglitz, Schloßstraße 1, in Voraufführungen zu erleben. Die Aufführungen finden vom 1. bis 3. August und vom 6. bis 10. August jeweils um 15 und 18 Uhr.

Tickets zu 19,50 Euro, ermäßigt 11,50 Euro, gibt es über www.reservix.de.

Karla Menge / KM
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.