Polizei setzt Belohnung aus

Steglitz. Im Zusammenhang mit dem Raubmord an einem Kioskbesitzer in seinem Geschäft in der Kniephofstraße bittet die ermittelnde Mordkommission weiterhin um Mithilfe der Bevölkerung. Die Staatsanwaltschaft Berlin hat für Hinweise, die zur Überführung des Täters führen, eine Belohnung in Höhe von bis zu 5000 Euro ausgelobt. Der 50-jährige Thomas W. ist am 14. Februar dieses Jahres Opfer eines Raubmordes geworden. Der oder die bisher unbekannten Täter haben den Kioskbesitzer nach bisherigen Ermittlungen zwischen 17.45 und 18.45 Uhr Uhr in seinem Geschäft getötet. Hinweise nimmt die 5. Mordkommission des Landeskriminalamtes Berlin in der Keithstraße 30 in Tiergarten unter 46 64 91 15 55 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.


Michael Nittel / min
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.