Regionale Preisträger von "Jugend musiziert" zeigen ihr Können

Steglitz-Zehlendorf. Am 10. März geben die regionalen Preisträger des 50. Wettbewerbs "Jugend musiziert" ein Preisträgerkonzert im Konzerthaus Berlin.

Die von elf Fachgremien mit 50 Juroren vergebenen Preise und Punktzahlen sprechen für ein hohes Niveau unter den 182 Teilnehmern im Regionalwettbewerb Berlin Süd. 140 junge Musiker erspielten und ersangen sich einen 1. Preis. Davon haben sich 94 Teilnehmer für den Landeswettbewerb qualifiziert, der vom 14. bis 17. März in den Räumen der Universität der Künste stattfindet. 26 Musiker erzielten die Höchstpunktzahl von 25.Am Sonntag, 10. März, 16 Uhr findet das Preisträgerkonzert Berlin Süd mit Urkundenvergabe im Kleinen Saal des Konzerthauses Berlin statt. Die 1. Preisträger musizieren in den Wertungskategorien Streichinstrumente, Akkordeon, Popgesang Solo, Klavier-Kammermusik, Vokal-Ensemble und für Duos Klavier und Blasinstrument.

Karten zu acht Euro gibt es über den Regionalausschuss Berlin Süd unter 902 99 63 56.

Karla Menge / KM
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden