Schnitzelhuber im Boulevard Berlin

Bei Schnitzelhuber gibt es auch Monsterschnitzel!
Am 15. November eröffnete das neue Schnitzelhuber-Restaurant im Boulevard Berlin. Schnitzelhuber hat sich auf das meistverkaufte Fleischgericht der deutschsprachigen Küche spezialisiert. Für seine Schnitzel verwendet das Unternehmen nur hochwertige Rohware aus deutscher Aufzucht. Die Besonderheit: Vor der Panierung wird das Fleisch eine Nacht lang in 10 verschiedenen Kräutern und Gewürzen mariniert. Das gibt ihm einen einzigartig pikanten Geschmack und macht es besonders zart. Für die Panade werden keine geriebenen alten Semmeln verwendet, sondern nur extra frisch gebackenes Brot. Das macht die Schnitzel noch knuspriger. Neben Schweine-, Puten- und Kalbsschnitzel wird sogar ein vegetarisches Schnitzel angeboten. Übrigens: Alle Schnitzel werden 100 % cholesterinfrei in Pflanzenöl gegart. Gäste, die richtig viel Hunger mitbringen, können sich bei Schnitzelhuber richtig satt essen. Das Monsterschnitzel ist mit 1,2 Kilo Gewicht und einem Durchmesser von ca. 55 cm das größte in Serie hergestellte Schnitzel der Welt. Und wer einmal keine Lust auf ein knuspriges Schnitzel hat, der kann auch die zweite Spezialität bei Schnitzelhuber genießen: knusprige Backhendl-Innenfilets in einer goldbraunen Honigpanade mit Kräutern.


PR-Redaktion / P.R.
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden