Songpa ist neuer Städtepartner von Steglitz-Zehlendorf

Steglitz-Zehlendorf. Am Mittwoch, 11. September, ist die neue Partnerschaft mit dem Bezirk Songpa, einem der 25 Bezirke der südkoreanischen Hauptstadt Seoul, besiegelt worden.

Schon im April war Bürgermeister Norbert Kopp mit einer Delegation nach Seoul-Songpa gereist, um die Absichtserklärung für die Städtepartnerschaft zu unterzeichen. Seit Sonntag, 8. September, sind die Südkoreaner zu einem Gegenbesuch im Bezirk. Die Partnerschaftsurkunde ist während eines Festaktes von Norbert Kopp und der Bürgermeisterin von Songpa, Choon-Hee Park, unterzeichnet worden. Im Juni 2012 hatte die Bezirksverordnetenversammlung per Beschluss eine weitere Städtepartnerschaft des Bezirks in die Wege geleitet. Deutschland und Korea blicken 2013 auf eine 130 Jahre lange, bilaterale, diplomatische Beziehung zurück. Songpa, im Südosten Seouls gelegen, hat 667 000 Einwohner. Auch dort gibt es, wie in Steglitz-Zehlendorf, zahlreiche grüne Gärten und Parks sowie viele Sportanlagen.


Karla Menge / KM
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.