SPD unterstützt Baugruppen

Steglitz-Zehlendorf.Das Wohnungsneubauprogramm des Landes Berlin sieht vor, 30 000 neue Wohnungen zu bauen. Auch der Bezirk sollte seinen Teil dazu beitragen, das Vorhaben umzusetzen. Die SPD-Fraktion fordert deshalb das Bezirksamt in einem Antrag auf, auch Wohungsbaugenossenschaften, Baugruppen und Baugemeinschaften die Chance zu geben, günstig im Bezirk zu investieren. Dazu soll das Bezirksamt gemeinsam mit dem Liegenschaftsfonds prüfen, ob bezirkliche und landeseigene Grundstücke gezielt an solche Interessenten im Festpreisverfahren zur Verfügung gestellt werden können.
Karla Menge / KM
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden