Sportinitiative für Flüchtlinge

Steglitz-Zehlendorf. Die Bezirksverordneten haben einstimmig eine Sportinitiative für Flüchtlinge in Steglitz-Zehlendorf verabschiedet. In dem Beschluss heißt es, dass Sportvereine angeregt werden sollen, den im Bezirk untergebrachten Asyl suchenden Menschen die Teilnahme an Sportangeboten und dem Vereinsleben zu ermöglichen. In diese Initiative sollten neben den Vereinen auch das Willkommensbündnis, der Bezirkssportbund, der Landessportbund, der Kirchenkreis und weitere Institutionen eingebunden werden, heißt es weiter.


Karla Menge / KM
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.