Stiftung lädt zum literarischen Exkurs

Steglitz. Wolfgang Unterzaucher liest am Freitag, 6. Dezember, 19 Uhr, im Gutshaus Steglitz, Schloßstraße 48. Die Lesung ist eine Veranstaltung der Bürgerstiftung Steglitz-Zehlendorf.

Der Schauspieler Unterzaucher ist vielen Berlinern in bleibender Erinnerung. Nicht zuletzt wegen seiner Interpretation des Edgar Wibeau in Ulrich Plenzdorfs "Die neuen Leiden des jungen W." Mit seiner Lesung vor dem 2. Advent möchte er literarisch-musikalisch auf Nikolaus, Advent und Weihnachten einstimmen. Unterzaucher liest Texte aus dem 19. und 20. Jahrhundert. Unter anderem von Heinrich Heine und Theodor Fontane, Erich Kästner und Bertolt Brecht. Umrahmt wird die Lesung mit Musik aus verschiedenen Jahrhunderten.

Um Anmeldung unter 0172/312 86 39 oder per E-Mail: info@buergerstiftung-sz.de wird gebeten. Der Eintritt ist frei, Spenden sind erwünscht. Mit den Einnahmen unterstützt die Bürgerstiftung Projekte der Kinder- und Jugendarbeit in Steglitz-Zehlendorf.


Karla Menge / KM
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.