Stolpersteine bei Förderanträgen

Steglitz-Zehlendorf.Vom 2. Mai bis 23. Juni findet ein Ideenwettbewerb für das EU-Förderprogramm Lokales soziales Kapital (LSK) statt. Um typische Fehler bei der Antragstellung von Fördermitteln zu vermeiden, gibt die EU-Beauftragte Christina Wegner am 22. Mai 14 bis 16 Uhr Tipps, wie Organisationen die "Stolpersteine des EU-Fundraisings" überspringen können. In dem Seminar werden Fehler vorgestellt, die in der Praxis häufig auftreten. Außerdem wird aufgezeigt, wie man sie vermeiden kann. Die Veranstaltung findet in der Ingeborg-Drewitz-Bibliothek, Grunewaldstraße 3, statt und ist kostenlos. Um Anmeldung wird gebeten, E-Mail: christina.wegner@ba-sz.berlin.de.
Karla Menge / KM
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.