Verordnete wollen ein Bürgerportal einrichten

Steglitz-Zehlendorf. Die Bezirksverordnetenversammlung debattiert über die Einführung eines Bürgerportals, den sogenannten "MAERKER".

Er könnte auf den Internetseiten des Bezirksamtes von Steglitz-Zehlendorf eingerichtet werden. Die Idee dahinter ist, dass Bürger ihre Anliegen direkt online an das Bezirksamt von Steglitz-Zehlendorf senden könnten. Zunächst soll das Bezirksamt auf Beschluss der BVV prüfen, inwieweit die Einführung des Bürgerportals sinnvoll wäre. Der "MAERKER" wurde im Land Brandenburg entwickelt. Derzeit wird das Projekt im Ordnungsamt des Bezirks Lichtenberg getestet. Das Bezirksamt soll sich darüber informieren und die BVV in Kenntnis setzen, wie das Projekt in Steglitz-Zehlendorf umgesetzt werden könnte und welche Kosten es verursachen würde.


Karla Menge / KM
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden