Viertes Berliner Krimifestival: Lese-Tatorte auch in Steglitz

Vom 22. bis 24. November geht es in ganz Berlin beim Krimi-Marathon wieder kriminell zu. Wo in Steglitz gemordet wird, steht im Programmheft. (Foto: K. Menge)

Steglitz. Bereits zum vierten Mal hat das schöngeistige Verbrechen eine literarische Stimme in Berlin. Vom 22. bis 24. November laden 40 Krimi-Autoren an 35 Tatorten in der ganzen Stadt zum Krimifestival ein.

Auch im Bezirk wird es kriminell. An vier Tatorten wird es spannend und manchmal blutig. Mit dem Start des berlinweiten Krimi-Marathons geht es auch in Steglitz los. Am 22. November steht um 20 Uhr im Zimmertheater Steglitz, Bornstraße 17, das Theaterstück "Wunschlos" von Peggy Langhans auf dem Programm. Das Ein-Personen-Stück handelt von Chefsekretärin Astrid Neumann (gespielt von Anne Baum), die ihr Leben und 25 Jahre treue Dienste in ein und demselben Unternehmen überdenkt. Auslöser für ihr Resümee ist eine Tasse Kaffee, die sie ihrem Chef gab und ihn damit vielleicht ermordete. Der Eintritt kostet fünf Euro an der Abendkasse. Vorbestellungen sind nötig unter 25 05 80 78.Zur gleichen Zeit treibt ein Mörder in Wenzels Gartenwelt, Lorenzstraße 63, sein grauenhaftes Spiel mit seinen Opfern. Eva Lirot liest am 22. November, 20 Uhr, aus ihrer Anthologie "Luxemburger Leichen" sowie dem aktuellen Thriller "Eiskalte Ekstase". Die Karten kosten fünf Euro, Vorbestellungen sind erforderlich unter 77 32 98 92.

Ein verschwundenes Forschungsschiff in der Arktis und ein Mann ohne Gedächtnis - damit muss sich Thomas Nyström am 23. November, 20 Uhr, in Walthers Buchladen, Bismarckstraße 71, auseinandersetzen. Der Ermittler ist Hauptperson im dritten und letzten Teil der Krimi-Reihe von Lukas Erler. In "Die Bilanz des Todes" geht es um die Machenschaften der Ölindustrie. Der Eintritt kostet fünf Euro.

Ebenfalls am Sonnabend, 23. November, 20 Uhr, wird das Stadtbad Steglitz, Bergstraße 90, zum Schauplatz des Verbrechens. Eva Lirot liest aus ihrem Roman "Von Afrika bis nach Luxemburg". Rainer Wittkamp stellt seinen aktuellen Thriller "Schneckenkönig" vor. Der Einritt kostet 15 Euro.

Alle Karten zum Krimi-Marathon können entweder vor Ort gekauft oder vorbestellt werden bei www.ticketmaster.de oder bei www.berliner-krimimarathon.de. Auf der Seite des Veranstalters sind auch alle Informationen zu sämtlichen Lesungen zu finden. Das Programmheft zum 4. Berliner Krimimarathon ist inzwischen auch in einer gedruckten Version erschienen und liegt zur Minahme unter anderem in den Veranstaltungsorten aus.

Karla Menge / KM
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.