Zimmertheater zeigt "Wunschlos" in einer Uraufführung

Anne Baum spielt in dem Stück "Wunschlos" die Rolle der Astrid Neumann - einer ganz normalen Frau. (Foto: K. Menge)

Steglitz. Astrid arbeitet seit 25 Jahren in ein und demselben Konzern. Sie führt ein geordnetes Leben und eigentlich ist sie wunschlos. "Wunschlos" heißt auch das Theaterstück, in dem ein Tag im Leben von Astrid beschrieben wird. Am 22. Februar wird es im Zimmertheater Steglitz uraufgeführt.

Das Stück hat die Autorin und Regisseurin Peggy Langhans der Schauspielerin Anne Baum gewissermaßen auf den Leib geschrieben. "Ich war auf der Suche nach einem Ein-Personen-Stück, in dem ich mich richtig ausleben kann", sagt Anne Baum. Doch das Passende zu finden, war gar nicht so einfach. Geschichten für nur einen Schauspieler, in denen gelacht, geweint und geschrien wird, die spannend wie ein Krimi sind und auch eine Prise Spiritualität besitzen, sind rar. Irgendwann hat sich die Schauspielerin an Peggy Langhans gewandt. Die hat sich dann im vergangenen Sommer hingesetzt und das Stück "Wunschlos" geschrieben. Es erzählt die Geschichte eines Tages aus dem Leben einer ganz normalen Frau, deren geordnetes Leben plötzlich aus den Fugen gerät. Das Stück hat Anne Baum sofort begeistert. "Genau das habe ich gesucht."

In "Wunschlos" möchte Astrid Neumann ihr 25-jähriges Betriebsjubiläum als Assistentin der Geschäftsführung feiern. Als sie ihrem Chef zur Feier des Tages einen Kaffee mit einer Überdosis Zucker bringt, gerät sie in einen Gewissenskonflikt. Hat sie ihren Chef mit dem extra süßen Kaffee umgebracht? Braucht er Hilfe und soll sie in seinem Büro nachschauen? Oder muss sie sich an die strikte Anweisung halten und das Chefzimmer nur nach Aufforderung betreten? Sie ist hin und her gerissen zwischen Notwendigkeit und Hörigkeit. In ihrer Verzweiflung beginnt sie, ihr Leben zu hinterfragen und zu reflektieren.

Das Stück "Wunschlos" wird am Freitag, 22. Februar, 20 Uhr uraufgeführt. Weitere Vorstellungen sind am Sonntag, 24. Februar, 19 Uhr sowie am 1. März und am 6. April um 20 Uhr.

Karten zu 15, ermäßigt acht Euro gibt es unter 25 05 80 78 oder im Internet auf www.zimmertheater-steglitz.de.

Karla Menge / KM
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden