Zwischen Weihnachten und Neujahr im Zimmertheater

An Silvester und Neujahr erfüllen Günter Rüdiger und Max Biundo Wünsche des Publikums. (Foto: K. Menge)

Steglitz. Gassenhauer, Schlager, Comedy, klassische Musik oder Theater - von Weihnachten bis Silvester präsentiert das Zimmertheater Steglitz in der Bornstraße 17 ein besonders vielfältiges Programm.

Am 1. Weihnachtsfeiertag, 25. Dezember, präsentiert Theaterchef Günter Rüdiger sein Tucholsky-Programm "Wo kommen die Löcher im Käse her" Neben Texten, Songs und Biografischen können sich die Gäste auf einen Überraschungsgast freuen.

Am 2. Weihnachtsfeiertag, 26. Dezember, gibt es eine musikalische Hommage an die Berliner Komponisten Walter und Will Kollo. Günter Rüdiger, Marguerite Kollo, Tanja Arenberg und Klaus Schäfer zeigen die musikalische Bandbreite der beiden Anekdoten vom Gassenhauer bis zum Schlager über Kabarett und Chanson bis hin zur Operette. Dazu gibt es Wissenswertes über den künstlerischen Werdegang der Komponisten und Anekdoten aus ihrem Privatleben.

Klassisch wird es am Freitag, 27. Dezember. Der russische Gitarrist Konstantin Popov interpretiert Klaviermusik von Johann Sebastian Bach auf der Gitarre. Popov spielt die Stücke mit einer eigens von ihm entwickelten Zehnfingertechnik, die ihm erlaubt, Bachs Musik in den jeweiligen Originaltonarten zu spielen.

Zum letzten Mal in dieser Spielzeit können die Zuschauer am Sonnabend, 28. Dezember, das Ein-Personen-Stück "Fast war es Liebe" mit Helga Seebacher erleben. Herzzerreißend, tragikomisch und bitterböse sind die Szenen, die aus dem Leben von sieben Frauen aus der Weltliteratur handeln.

Am Sonntag, 29. Dezember, 19 Uhr, gibt es den obligatorischen Jahres-Abschieds-Mix im Zimmertheater. Die Künstler des Theaters, darunter Beppo Pohlmann von den Gebrüdern Blattschuss, Max Biundo und Lothar von Versen, bringen Songs, Satire und Literarisches zu Gehör. Auch in diesem Jahr gibt es Verlosungen von Freikarten, CDs und Büchern.

Silvester und Neujahr, 31. Dezember und 1. Januar, steht das Publikum im Mittelpunkt. Max Biundo und Günter Rüdiger erfüllen die Wünsche ihrer Gäste. Aus einer Liste von über 300 vorgeschlagenen Titeln kann gewählt werden. Jeder Gast kann aussuchen und somit das Programm mitgestalten. Die musikalischen Genres reichen vom Volkslied über Schlager, Berliner Lieder, Oldies und internationalen Evergreens bis hin zum Chanson.

Bis auf den 29. Dezember beginnen alle Vorstellungen um 20 Uhr. Die Karten kosten 15 Euro, ermäßigt zwölf Euro. Reservierungen unter 25 05 80 78 oder per E-Mail an info@zimmertheater-steglitz.de. Das komplette Programm der Bühne findet man im Internet auf www.zimmertheater-steglitz.de.

Karla Menge / KM
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.