Ausflüge für Senioren mit und ohne Beeinträchtigungen

Steglitz-Zehlendorf. Die Abteilung Soziales bietet wieder ein Ausflugsprogramm für Senioren mit und ohne Behinderung an. Geplant sind Fahrten im rollstuhlgerechten Hebebühnenbus, Fahrten mit einer Gebärdendolmetscherin sowie eine Fahrt, die auf die Bedürfnisse sehbehinderter Menschen ausgerichtet ist.

Erster Termin ist der 26. April. Mit dem Hebebühnenbus geht es nach Eberswalde in den Zoo. Abfahrt ist am Ostpreußendamm 52. Die Kosten betragen 42 Euro, ermäßigt 21 Euro. Am 11. Mai ist eine Halbtagesfahrt in das Obstbaummuseum in Werder geplant. Der Hebebühnenbus startet am Rathaus Zehlendorf, Kirchstraße 1/3. Kosten: 20 Euro, ermäßigt zehn Euro.

Auf den Spuren von Theodor Fontane können die Teilnehmer der Halbtagesfahrt zum Schwielowsee am 7. Juni wandeln. Der Ausflug mit dem Hebebühnenbus startet am Ostpreußendamm 52. Kosten: 20 Euro, ermäßigt zehn Euro.

Zu einer Tagesfahrt für Sehbehinderte lädt das Amt am 16. Juni ein. Es geht in die Bischofsresidenz Ziesar. Abfahrt ist am S-Bahnhof Lichterfelde West und am Rathaus Zehlendorf. Die Kosten betragen 38,50 Euro, ermäßigt 19,25 Euro.

Der Ausflug nach Wittstock in das Museum des Dreißigjährigen Krieges am 21. Juni wird von einer Gebärdendolmetscherin begleitet. Los geht es vom S-Bahnhof Lichterfelde West. Kosten: 48 Euro, ermäßigt 24 Euro. KM

Kartenverkauf und mehr Infos im Rathaus Lankwitz, Leonorenstraße 70, Zimmer 013, Di/Do, 9-12 Uhr oder nach Absprache unter  902 99 65 46.
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.