Bündnis lädt ein zur Filmvorführung

Steglitz. Wie kann Wohnungsbau an den Bedürfnissen der Bürger ausgerichtet werden? Dieser Frage geht das Bündnis für ausreichend bezahlbaren Wohnraum in Steglitz-Zehlendorf nach und stellt jetzt erste Ergebnisse vor.

Am Montag, 17. November, 18 Uhr, präsentiert das Bündnis im Rathaus Steglitz, Schloßstraße 37, Raum 301, das Projekt "Wohnen in Vauban". Der Stadtteil Vauban im Süden von Freiburg ist relativ jung. Einen großen Anteil der Bevölkerung im Stadtteil stellen Familien, die sich, in Baugruppen organisiert, kostengünstig und oft mit viel Eigenleistung gemeinsam Wohnungen gebaut haben. Im Anschluss an den Film soll mit dem Regisseur und Kenner des Projektes Reinhold Prigge diskutiert werden, inwieweit das Wohnprojekt auch für Berlin und den Bezirk beispielhaft sein könnte.


Karla Menge / KM
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.