Jugendjury vergibt Fördermittel

Die Jugendjury vergibt wieder Fördermittel für die Umsetzung der Ideen von Jugendlichen. (Foto: kijub)

Steglitz-Zehlendorf. Viele Jugendliche haben gute Ideen für Projekte und Aktionen in ihrem Kiez, ihrer Schule oder im Jugendfreizeitheim. Meistens fehlt das Geld und die Suche nach Fördermitteln lässt bei den Jugendlichen oft die Motivation in den Keller sinken.

Bei der Jugendjury haben junge Menschen zwischen zwölf und 21 Jahren bereits die zweite Chance in diesem Jahr, sich um Gelder für ihre Projektideen zu bewerben. Bis zum 12. September können sich Projektgruppen aus dem Bezirk beim Kinder- und Jugendbüro bewerben und bis zu 800 Euro beantragen.

Die verschiedenen Projektgruppen entscheiden schließlich gemeinsam über die Verteilung der Gelder. Dafür trifft sich die Jugendjury am 16. September von 17 bis 20 Uhr im Kinder- und Jugendbüro in der Machnower Straße 4.

Bei den Jugendjurys werden nicht nur Gelder zur Selbstverwaltung vergeben, sondern gleichzeitig auch ein Rahmen sowie Kontakte für Austausch, gegenseitige Motivation und Beratung für mehr Beteiligung im Kiez, an der Schule und in Jugendeinrichtungen geschaffen.

Im ersten Halbjahr 2014 hatten schon sieben Projektgruppen in einer ersten Runde ihre Ideen eingereicht und alle haben Geld und Unterstützung für die Umsetzung erhalten.

Mehr Infos auf www.kijub-berlin.de/projekte/kinder-jugendjury/ oder unter 815 81 02.

Karla Menge / KM
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.