Nachwuchskicker freuen sich über Spende

Anna Blauert, Heimleiterin Steglitz, Dr. Harry Düngel, Geschäftsführer und rechts Alexander Gemkow, Leiter Service, mit Kindern und Betreuern des Vereins.
Am 19. August feierten 10 Spieler zwischen 8 und 10 Jahren des FSV Berolina Stralau 1901 e.V. mit den Bewohnern der Fürsorge im Alter Seniorenresidenz Haus Steglitz noch einmal die Fußballweltmeister. Anlässlich des vierten Sterns spendet die Unternehmensgruppe Fürsorge im Alter 250 Euro für die Nachwuchskicker. Nach der Scheckübergabe vom Geschäftsführer der Gruppe, Dr. Harry Düngel (re.), wurde bei Grillwürstchen und kühlen Getränken noch die eine oder andere Erinnerung an die Spiele ausgetauscht. Weitere Informationen finden sich unter www.fuersorge-im-alter.de.


PR-Redaktion / P.R.
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden