Vortrag: Verschleißbedingte Wirbelsäulenbeschwerden

Wann? 15.11.2017 17:30 Uhr

Wo? Park Alterssitz City, Meinekestraße 14, 10719 Berlin DE
(Foto: Foto: istock)
Berlin: Park Alterssitz City |

Von Therapiemaßnahmen bis hin zu Operationsmöglichkeiten

In einem Vortrag von Dr. med. Martin Merkle, Oberarzt der Neurochirurgie im Sankt Gertrauden Krankenhaus, geht es am Mittwoch, 15. November 2017, 17.30 Uhr um verschleißbedingte Wirbelsäulenbeschwerden. Im Park Alterssitz City in der Wilmersdorfer Meinekestraße 14 gibt der Neurochirurg einen Überblick über die wichtigsten Behandlungsmöglichkeiten. Der Eintritt ist frei, telefonische Anmeldungen erbeten unter
(030) 88 57 610.

„Als das Kompetenzzentrum für Pflege im Kiez mit den Schwerpunkten Demenz und Schlaganfall sind wir seit über 45 Jahren in der City-West fest verankert und freuen uns über zahlreiche Interessierte aus unserer Nachbarschaft“, sagt Ines Voigt, die Leiterin des Parks Alterssitz City.

Zu den degenerativen, also verschleißbedingten Wirbelsäulenerkrankungen gehören mehrere Krankheitsbilder. Oft ist die Lendenwirbelsäule betroffen. Durch den natürlichen Abnutzungsprozess an der Wirbelsäule kann es zu Entzündungen und Schmerzen kommen, für deren Behandlung unterschiedliche Therapien zur Verfügung stehen. Der Neurochirurg Dr. Merkle erklärt verständlich das Spektrum der Behandlung: von konservativen Therapiemaßnahmen bis zu modernen Operationsmöglichkeiten. Nach dem Vortrag kann gefragt und diskutiert werden.


Kontakt Park Alterssitz City:
Ines Voigt (Leiterin) | Tel.: (030) 88 57 61-0 | E-Mail: voigt@familie-franke.de
Meinekestraße 14 | 10719 Berlin-Wilmersdorf | Internet: www.park-alterssitz-city.de


Informationen zum Park Alterssitz City:
Der PARK ALTERSSITZ CITY im Herzen der City-West ist eine stationäre Pflegeeinrichtung mit über 45-jähriger Tradition in Berlin-Wilmersdorf. Das Haus ist eines von drei Altenheimen des Familienunternehmens FAMILIE FRANKE Seniorenresidenzen und verfügt über 122 Pflegeplätze in Einzel- und Doppelzimmern. Der PARK ALTERSSITZ CITY betreut Pflegebedürftige mit allen Pflegegraden und Erkrankungen und ist spezialisiert auf die Betreuung von Menschen mit Demenz und nach Schlaganfall. Bei der Überprüfung des Medizinischen Dienstes der Krankenversicherung (MDK) wurde die Pflegeresidenz im Jahr 2017 erneut mit der Bestnote 1,0 bewertet. Das Haus ist TÜVmed zertifiziert und bekam von der Verbraucherschutzorganisation Heimverzeichnis – Gesellschaft zur Förderung der Lebensqualität im Alter und bei Behinderung das Signet „Grüner Haken“ für Verbraucherfreundlichkeit zuerkannt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.