Die "Red Devils" machen mit beim Turnfest

Die Jungs der Schülermannschaft beim Training. (Foto: K. Rabe)

Steglitz. Vom 3. bis 10. Juni findet in Berlin das Internationale Deutsche Turnfest statt. Vereine haben Angebote für den Breitensport auf die Beine gestellt, um sich vorzustellen und für ihre Sportart zu werben. Darunter ist auch der Steglitzer Inline-Skaterhockey Verein „Red Devils“.

Seit 1988 ist der Inline-Skaterverein in Steglitz ansässig. 150 Mitglieder ab sechs Jahren trainieren regelmäßig in der Carl-Schumann-Sporthalle in der Osdorfer Straße in Lichterfelde Süd.

„Inline-Skaterhockey ist eine vom Eishockey abgeleitete Mannschaftssportart“, erklärt Vorstandsmitglied Tim Greifzu. Skaterhockey sei zwar als Randsportart vielleicht nicht so populär wie der „große Bruder Eishockey“, dennoch biete der Sport vielfältige Entwicklungschancen für die Kinder und Jugendlichen.

Es gibt verschiedene Teams in den Altersgruppen Bambini, U 13, Jugend U 16. Die Schüler und Jugendmannschaften spielen erfolgreich auf Landesebene. Die Herren sind sowohl in der Landesliga als auch in der Regionalliga erfolgreich.

Einen hohen Stellenwert nimmt der Nachwuchs ein. „Unser Vereinsprojekt Kinder- und Jugendarbeit hat sich innerhalb von fünf Jahren zu einem der größten Berliner Ausbildungsstützpunkte entwickelt. Mit dem Aufbau der bezirkseigenen Spielstätte in Lichterfelde Süd bieten wir einen festen Anlaufpunkt für das Training und auch für Liga-Spiele“, sagt Greifzu.

Unter dem Motto „Mit Spaß, Freude und Erfolg zu gesundem Selbstbewusstsein“ werden den jungen Sportlern Technik, Geschwindigkeit, Konzentration und klare Regeln vermittelt. „Wir möchten allen Kindern, unabhängig von den finanziellen Verhältnissen der Eltern die Möglichkeit für die Sportart eröffnen“, betont Tim Greifzu. Deshalb würde auf geringe Beiträge gesetzt und rein ehrenamtlich arbeitende Mitglieder und Trainer engagiert.

Anlässlich des Turnfestes wollen die Red Devils für ihre Sportart werben. Ab dem 29. Mai bieten sie an fünf Steglitzer Grundschulen jeweils für vier Stunden Laufkurse für Schüler ab zwölf Jahren an. An einem Schnupperangebot können Kinder zwischen sechs und elf Jahren in der Carl-Schumann-Sporthalle, Osdorfer Straße 52, teilnehmen. Am am 7., 8. und 9. Juni, 11 bis 14 Uhr, werden in einstündigen Kursen Basisübungen gemacht. Inline-Skates, Fahrradhelm und Protektoren sollten nach Möglichkeit mitgebracht werden. KaR

Weitere Informationen zu den teilnehmenden Vereinen und den Angeboten im Bezirk gibt es auf http://asurl.de/13dl und http://asurl.de/13dm.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.