Spitzenreiter Südwest gestürzt

Steglitz. Nun hat es auch den SSC Südwest erwischt. Beim 1:2 (1:1) am vergangenen Sonntag gegen den Adlershofer BC bezog der Landesligist seine erste Saisonniederlage.

Zwar ging Südwest zunächst in Führung (Engin, 36.), doch noch vor der Pause glichen die Gäste durch Teichert aus (41.). Kurz nach dem Wiederanpfiff besorgte Scholz den späteren Endstand (47.). Bei beiden Gegentreffern machte SSC-Keeper
Acar keine gute Figur. „Wir sind vielleicht noch nicht reif, um ganz oben mitspielen zu können“, stellte Trainer Umut Binici ernüchtert fest.

Nicht leicht dürfte es für den SSC auch am nächsten Sonntag (14.30 Uhr, Segelfliegerdamm) bei den Sportfreunden Johannisthal werden.
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.