SSC Südwest: Kantersieg im Derby

Steglitz. Diesen Paukenschlag hatte dem SSC Südwest zum Saisonauftakt bestimmt keiner zugetraut. Mit 6:1 (2:1) gewannen die Steglitzer am vergangenen Sonntag das Landesliga-Derby beim FC Viktoria 89 II. Engin (18.) per Foulelfmeter und Ahmetcik (42.) hatten für eine 2:0-Führung gesorgt, ehe Viktorias Torjäger Soltanpour kurz darauf der Anschlusstreffer gelang. Nach der Pause drehte Südwest richtig auf. Engin (53.) baute die Führung aus, Böhme (64.) unterlief danach ein Eigentor, ehe noch einmal Engin und Pohle das Ergebnis auf 6:1 hochschraubten. Damit war die Reserve des Regionalligisten am Ende noch gut bedient.

Am kommenden Sonntag empfängt der SSC Südwest die Elf von Berolina Stralau. Der Anstoß an der Lessingstraße erfolgt um 14.30 Uhr.
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.