SSC verspielt Halbzeitführung

Steglitz. Landesligist SSC Südwest hat es am fünften Spieltag verpasst, den Anschluss an die oberen Tabellenplätze herzustellen. Dabei führte der SSC am vergangenen Sonntag bei BW Hohen Neuendorf nach 21 Minuten durch den Treffer von Robert Schrade 1:0. Doch nach dem Seitenwechsel ließ sich die Mannschaft von Trainer Bernhard Gehrmann das Spiel noch aus der Hand nehmen. Hohen Neuendorf kam durch Urbanski nur sechs Minuten nach dem Wiederanpfiff zum Ausgleich und konnte sich später über Urbanskis zweiten Treffer freuen. Für Südwest bleibt nach dieser knappen Auswärtsniederlage nur die Erkenntnis, dass es gegen ein Spitzenteam noch nicht über die gesamte Spielzeit reicht.

Am kommenden Sonntag empfängt der SSC den Tabellendreizehnten Türkiyemspor. Anstoß der Partie ist um 14.30 Uhr auf der Sochos-Sportanlage an der Lessingstraße.


Fußball-Woche / SG
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.