Stern 1900 auf Torejagd

Steglitz. Berlin-Ligist Stern 1900 ist derzeit auf fremden Plätzen erfolgreicher als auf eigenem Geläuf. Mit 5:0 (4:0) gewann Stern 1900 am Tag der Einheit beim SV Empor und rückte auf den sechsten Tabellenplatz vor. Die Sterne lagen schon nach sieben Minuten durch Tore von Fischer und Freyer mit 2:0 in Führung, die erneut Freyer und Woithe noch vor der Pause ausbauten. Als Woithe schon kurz nach dem Wiederanpfiff auf 5:0 erhöhte, schalteten die Gäste einen Gang zurück und ließen fortan Ball und Gegner laufen. Empors Keeper Lätsch parierte in der Endphase noch einige gute Chancen der Sterne. "Ein Dutzend Chancen, fünf Tore - das ist okay", urteilte Sterns Coach Manuel Cornelius.

Am kommenden Wochenende findet die 2. Hauptrunde im Berliner Pilsner-Pokal statt. Stern 1900 trifft schon am Sonnabend auf Fortuna Biesdorf (Anstoß: 14 Uhr, Am Grabensprung).


Fußball-Woche / RF
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.