Stern 1900 fällt zurück

Steglitz. Mit nur einem Punkt aus zwei Spielen verlief die vergangene Woche keineswegs nach den Vorstellungen von Stern-1900-Trainer Manuel Cornelius. Dem 1:1-Unentschieden beim Aufsteiger Füchse Berlin folgte am Sonntag eine etwas unglückliche 0:1-Niederlage daheim gegen die VSG Altglienicke. Die Gäste waren im ersten Abschnitt spielbestimmend und gingen durch Kroll drei Minuten vor der Pause in Führung. Nach dem Wechsel wurde Stern 1900 stärker und kam auch häufiger
vor das Tor der Altglienicker, die nur noch eine Chance durch Alimanovic besaßen. Die beste zum Ausgleich vergab dann Torjäger Woithe, der freistehend am VSG-Keeper Rickert scheiterte.

Am kommenden Sonntag muss Stern 1900 beim SC Staaken im Sportpark Staaken antreten (Beginn: 14 Uhr).
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.