Stern 1900: Gelb-Rote Karte für Topcu

Steglitz. Im vierten Rückrundenspiel hat Stern 1900 am vergangenen Sonntag die erste Niederlage kassiert. Trotz Halbzeitführung unterlag der Steglitzer Berlin-Ligist gegen den 1. FC Wilmersdorf 1:2. Vor knapp 100 Zuschauern wurde die erste Hälfte von den Sternen bestimmt, die nicht nur durch Mattern fünf Minuten vor der Pause in Führung gingen, sondern auch noch gute Chancen durch Schiller und einen Freistoß von Simsek hatten. Nach der Pause kam Wilmersdorf stärker auf, schaffte durch Gakpeto den Ausgleich (57.) und erneut Gakpeto auch den Siegtreffer (64.). Unmittelbar vor dem zweiten Tor musste Sterns Abwehrspieler Topcu nach wiederholtem Foulspiel den Platz verlassen. In der Endphase wäre Stern fast noch der Ausgleich geglückt, doch der eingewechselte Kubik traf nur die Latte.

Am kommenden Sonntag empfängt Stern 1900 den Tabellenletzten SC Gatow an der Kreuznacher Straße. Anpfiff ist um 12.45 Uhr.


Fußball-Woche / RF
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.