Stern 1900 trumpft auf

Steglitz. Stern 1900 trumpft in der Berlin-Liga immer stärker auf. Gegen den SD Croatia gab es am vergangenen Sonntag einen deutlichen 4:1 (2:0)-Sieg, der gemessen an den Spielanteilen eher noch zu gering ausfiel. Albert (19.) und Freyer (24.) hatten die Sterne mit 2:0 in Führung gebracht. Als Croatias Torsteher Gromotka wegen einer Notbremse vom Platz flog und Felsenberg (68.) den fälligen Elfmeter zum 3:0 verwandelte, war die Partie gelaufen. Padilla Cross (85.) gelang zwar die Resultatsverbesserung für Croatia, doch in der Schlussminute stellte der eingewechselte Kubik den alten Abstand wieder her.

Am Sonntag trifft Stern 1900 auf den Köpenicker SC (Beginn 12.45 Uhr, Kreuznacher Straße).
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.