Stern siegt dank Freyer

Steglitz. Schmeichelhafter Auswärtssieg für Stern in der Berlin-Liga, 2:1 (1:1) bei der DJK SW Neukölln. Osinski glich in der 44. Minute das Führungstor durch Freyer aus (7.). Aber in der 67. Minute war der Torjäger wieder zur Stelle und sorgte für den Sieg der Gäste.

„Ein richtig schwaches Spiel“, sagte Stern-Coach Andreas Thurau, „aufgrund unseres Chancenplus aber war unser Sieg wohl verdient.“ Allerdings wäre ein Unentschieden vermutlich das gerechteste Ergebnis gewesen. Wie dem auch sei, Stern kletterte dank der drei Punkte auf Platz sechs und empfängt am Sonnabend um 15 Uhr in der Kreuznacher Straße den Berliner SC.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.