Südwest beendet Durststrecke

Steglitz. Nach mehreren deftigen Niederlagen hat der SSC Südwest wieder in die Erfolgsspur zurückgefunden. Mit dem 3:1 (1:0)-Sieg über Blau-Weiß Hohen Neuendorf schob sich der Steglitzer Klub wieder näher an die Nichtabstiegsplätze heran. Weit über eine Stunde bestimmte Südwest das Geschehen und lag durch Tore von Maschek (36.), Oestreich (48.) und Horn (68.) mit 3:0 in Führung, ehe die Gäste durch Kübler (75.) verkürzen konnten. Danach begann das große Zittern bei den Steglitzern, denn nun spielte nur noch der Gegner. Latte und Pfosten sowie
ein überragender Hechert im Tor des SSC verhinderten den Anschlusstreffer.

Am Ende feierte Südwest den dritten Sieg in dieser Saison und hofft in den restlichen zwei Begegnungen der Hinserie weiteren Boden gutzumachen. Am Sonntag muss Südwest bei Internationale auf dem Dominicus-Sportplatzplatz antreten (Beginn 14.30 Uhr).
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.