Südwest verliert auswärts

Steglitz. Der Bezirksligist verliert die Aufstiegsränge immer weiter aus den Augen. Nach dem 0:2 (0:0) beim Köpenicker SC sind es bereits satte elf Punkte auf Tabellenplatz zwei. Joker Koppe in der 71. Minute mit einem Freistoß und Melchert in der Nachspielzeit erzielten die Tore für den KSC. Köpenicks Spielertrainer Paul Weinholz betonte, dass es eine sehr faire Partie gewesen sei.

Nun tritt Südwest bei Anadoluspor an. Gespielt wird Sonntag um 13 Uhr (Lohmühleninsel).
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.