Südwest verliert in Weißensee

Steglitz. Landesligist SSC Südwest hat die Saison so gut wie abgehakt. Beim Weißenseer FC unterlagen die Steglitzer am vergangenen Sonntag mit 2:3 und verbleiben erst einmal auf dem 11. Tabellenplatz. Vor knapp 100 Zuschauern gingen die vom Abstieg bedrohten Weißenseer durch Seckler (42.) in Führung, die Wolff für Südwest unmittelbar vor der Pause ausglich. In der an Torchancen armen Partie gelang Kipp (74.) mit einem Traumtor die erneute Führung für die Gastgeber, die Seckler mit seinem zweiten Treffer drei Minuten vor dem Abpfiff ausbaute. Wolff gelang in der Nachspielzeit nur noch der Anschlusstreffer.

Das letzte Heimspiel bestreitet der SSC Südwest erst am 31. Mai gegen TuS Makkabi.


Fußball-Woche / RF
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.