Südwest zeigt Moral

Steglitz. Südwest sendete ein Lebenszeichen aus dem Landesliga-Keller, schlug Schlusslicht Köpenicker SC 3:1 (0:1). Doch geht da noch was? Der Rückstand auf den ersten Nicht-Abstiegsplatz beträgt satte neun Zähler. Und es sind nur noch 21 Punkte zu vergeben. Vermutlich muss am Sonntag schon der nächste Sieg her, allerdings steht dann das Auswärtsspiel beim Spitzenteam Eintracht Mahlsdorf II an (12.15 Uhr, Am Rosenhag).

Südwest geriet trotz Überlegenheit gegen Köpenick in Rückstand, Fleischer traf (33.). Die Gastgeber zeigten nach der Pause Moral und drehten das Spiel durch Tore von Hirik (63., 80.) und Maschek (65).
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.