Zurück in der Erfolgsspur

Steglitz. Die Sterne haben nach der hohen 0:4-Schlappe eine Woche zuvor beim SV Tasmania schnell wieder in die Erfolgsspur gefunden und am vergangenen Sonntag den 1. FC Wilmersdorf mit 6:0 (1:0) besiegt. Die abstiegsbedrohten Gäste verteidigten bis unmittelbar vor dem Halbzeitpfiff geschickt ihr Tor, kassierten dann aber noch durch Kubik den ersten Treffer. Als Höhne kurz nach Wiederbeginn mit einem Doppelschlag (50./52.) seine Mannschaft mit 3:0 in Führung brachte, war der Widerstand der Wilmersdorfer gebrochen. Kubik erhöhte ebenfalls per Doppelschlag (69./75.) auf 5:0, ehe Önal fünf Minuten vor dem Abpfiff noch der sechste Treffer für die Steglitzer gelang.

Stern 1900 hält damit Anschluss an das Führungstrio und kann eventuell am kommenden Wochenende wieder weiter vorrücken, wenn Croatia und der SC Staaken aufeinander treffen. Stern 1900 muss am Sonntag beim BSV Hürtürkel auf dem Hertzbergplatz antreten. Beginn um 14.30 Uhr.
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.