Zwei Elfmeter besiegen Stern

Steglitz.Zwei fragwürdige Elfmeterentscheidungen durch Schiedsrichter Schumacher brachten Stern 1900 am vergangenen Sonntag bei Sparta Lichtenberg nicht nur frühzeitig in Rückstand, sondern sorgten auch für den 2:0-Erfolg des Berlin-Liga-Aufsteigers. Beide Male sah der Unparteiische ein Foul im Strafraum an Spartas Sturmspitze Can Öztürk. Nach der Pause übernahm Stern 1900, angetrieben durch den nur noch im Angriff auftauchenden Abwehrspieler Gordon Garz, das Kommando und schnürte die ersatzgeschwächten Spartaner förmlich in deren Hälfte ein, doch Keeper Martin Zaumseil hielt seinen Kasten rein. So kassierten die Sterne ihre dritte Niederlage in dieser Saison und fielen auf den 4. Tabellenplatz zurück.

Schon am Sonnabend hat Stern 1900 im Heimspiel gegen den TSV Rudow eine weitere schwere Aufgabe vor sich. Spielbeginn auf dem Sportplatz an der Kreuznacher Straße ist um 14.30 Uhr.


Fußball-Woche / RF
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.