Zwei Siege zum Saisonauftakt

Steglitz. Besser hätte der Start in die neue Saison für den Steglitzer Berlin-Ligisten gar nicht laufen können. Gleich am ersten Spieltag setzte sich Stern 1900 gegen Eintracht Mahlsdorf, einen der Aufstiegsfavoriten, mit 2:1 (1:1) durch. Die leider nur wenigen Zuschauer sahen eine Begegnung auf Augenhöhe, die Gastgeber Stern etwas glücklich, aber nicht unverdient gewann. Korn hatte die Eintracht nach 20 Minuten in Führung gebracht, die Önal per Foulelfmeter ausglich (36.). Ein unglückliches Eigentor von Wenzel (74.) bescherte den Steglitzern dann den Sieg.

Auch die zweite Begegnung bei TuS Makkabi beendeten die Steglitzer mit einem Erfolg, der mit 4:1 (2:0) ausgesprochen übezeugend ausfiel. Woithe und Önal sorgten für die 2:0-Halbzeitführung, nach dem Gegentor des Aufsteigers machten dann erneut Önal und El-Ryan alles klar. Da der BFC Preussen am vergangenen Wochenende im DFB-Pokal im Einsatz war, wurde die Begegnung gegen Stern 1900 auf den 24. August verlegt.

Am kommenden Sonntag empfängt Stern 1900 den Aufsteiger DJK Schwarz-Weiß Neukölln in der Kreuznacher Straße (Beginn 12.45 Uhr).
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.