5,85 Prozent Zinsen pro Jahr

Die ProTerra Biofood GmbH aus Berlin-Steglitz betreibt in Marokko eine Bio-Fischfarm unter Nutzung aller verfügbaren natürlichen Ressourcen, um Speisefisch zu besonders günstigen Preis in bester Qualität und bei artgerechter Haltung zu züchten. Die Aufzucht erfolgt auf einem 2012 vom Bundesministerium für Bildung und Forschung preisgekrönten Verfahren.

Ausgangssituation

Jährlich werden gut 80 Millionen Tonnen Fisch und Meerestiere aus den Ozeanen geholt. Laut Umweltorganisation WWF gelten in europäischen Gewässern bereits 88% der Bestände als überfischt, da mehr Fische gefangen werden als nachwachsen können. Gleichzeitig wächst die Bevölkerung weltweit und damit auch der Bedarf an Fisch. Die EU zahlt jährlich für Fangrechte an überwiegend afrikanische Küstenstaaten rund 160 Millionen Euro, die jedoch oftmals in undurchsichtigen Kanälen versickern und dadurch zusätzliche sozio-ökonomische Probleme im jeweiligen Land hervorrufen.

Herausforderung und Lösung

Um diese Mißstände zu mildern,

*haben wir große Flächen für den Bau großer Zuchtbecken für artgerechte Tierhaltung gepachtet,

*füttern wir ausschließlich biologisch angebaute Pflanzen und Algen, ohne Zusatz von Antibiotika,

*nutzen wir regenerative Quellen wie Sonne, Wind und Wasser für die Betriebsenergie der Anlage

*können wir den Fisch zu einem sehr günstigen Marktpreis anbieten

und damit ökologische, ökonomische und soziale Belange gleichermaßen berücksichtigen!

Unserem Team aus Meeresbiologen stehen Wissenschaftler des Leibniz-Institutes für Gewässerökologie und Binnenfischerei, der TU und FU Berlin sowie des marokkanischen Fischerei-Institutes „INRH“ zur Seite.

Für die Erweiterung bestehender und den Bau neuer Aufzuchtbecken suchen wir noch Personen, die für eine Anlage von € 10.000,-- über 3 Jahre mit weit überdurchschnittlichen Zinsen und einer Einlage-Garantie belohnt werden möchten.

Weitere Infos, ein Video und detaillierte Unterlagen

gibt es bei wolfgang.gutowski@proterra-biofood.de oder unter 01578-56 88 746
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.