Diagnostik und Therapie für Schmerzpatienten

Das Grönemeyer Institut berät Sie bei allen Fragen rund um die Schmerztherapie kompetent. (Foto: P.R.)
Steglitz. Seit mehr als zwei Jahren ist das Grönemeyer Institut für Mikrotherapie in der Schloßstraße 34 ansässig und freut sich seitdem über eine sehr hohe Patientenakzeptanz. Der Schwerpunkt der Behandlung liegt auf der ganzheitlichen Diagnostik mit anschließender Schmerztherapie. Gründer des Instituts ist Prof. Dietrich Grönemeyer, der sich als Radiologe auf schonende Diagnostik sowie Schmerztherapie mit Hilfe der von ihm begründeten Mikrotherapie spezialisiert hat und seit über 20 Jahren erfolgreich in Bochum tätig ist. In seiner Steglitzer Praxis arbeiten die beiden Radiologinnen Dr. Katherina Vladiguerov und Dr. Katrin Kadow mit den Orthopäden Andreas Dziedzic und Jens Hannemann Hand in Hand zusammen.

Damit kann Patienten, die beispielsweise unter Rückenbeschwerden, Taubheitsgefühl oder Kribbeln in den Gliedmaßen, aber auch unter Schwindel oder Herzrasen leiden, optimal geholfen werden, da diese Beschwerden häufig auf Erkrankungen der Wirbelsäule oder Gelenke zurückzuführen sind.

Modernste Therapien

"Unsere Patienten sind meist völlig überrascht, denn wir nehmen uns viel Zeit für das Untersuchungsgespräch", so der ärztliche Leiter Andreas Dziedzic. Mittels strahlungsfreier MRT- oder CT-Diagnostik wird dann oft noch am selben Tag die Ursache für die Schmerzen ermittelt. In der Mikrotherapie wird mit dem neuen lasergesteuerten Navigationsgerät "amedo - LNS" gearbeitet. Dabei navigiert ein Laserstrahl die Behandlungsinstrumente wie Nadeln, Sonden oder Endoskope punktgenau in die verschiedensten Körperregionen, um Verletzungen von Organen, Gefäßen oder Nerven zu vermeiden. Zusätzlich werden muskuläre Dysbalancen durch die elektrische Messung der Muskelaktivität ermittelt.

Auch das Einholen einer Zweitmeinung für eine OP-Indikation lohnt, denn viele der sonst erforderlichen Operationen konnten hier dank der Mikrotherapie verhindert werden. Bei Bedarf erfolgt selbstverständlich auch die Kooperation mit Osteopathen, Schmerz- und Physiotherapeuten, Psychologen oder weiteren Fachärzten. Das Grönemeyer Institut ist eine privatärztliche Praxis, die Kosten für die Behandlungen werden aber auch von diversen gesetzlichen Krankenkassen übernommen.

Das Grönemeyer Institut befindet sich in der Schloßstraße 34 in Steglitz. Weitere Infos erhalten Sie unter 818 20 923 sowie auf www.groenemeyerinstitut-berlin.com.

PR-Redaktion / P.R.
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden