Ein schmackhafter Speisefisch ernährt sich von Pflanzen

Unser Zuchtfisch ist ein Tilapia (afrikanische Buntbarschart) und ist aufgrund seines schnellen Wachstums, seiner hohen Fruchtbarkeit und seiner Widerstandsfähigkeit gegen äußere Umwelteinflüsse einer der erfolgreichsten Zuchtfische weltweit. Er ist ernährungsphysiologisch äußerst wertvoll: 100 g Filet enthalten 19,5 g hochwertiges Protein bei nur 1,0 g Fett und einem Brennwert von 390 kJ und gilt daher bei Entwicklungshilfe-Projekten als sehr geeignet für alle Gebiete, in denen es an eiweißreicher Ernährung mangelt.


Pflanzen zur Ernährung und als „Klimaschützer“

Unsere Futterpflanzen sind die Salicornia und verschiedene Algen, die auf der Speisekarte der Fische für Abwechslung sorgen. Die in Marokko einheimische Salicornia dient im Projekt nicht nur als Futtermittel, sondern auch als Biofilter für das Wasser aus den Fischteichen. Sie nimmt 10mal soviel Kohlenstoffdioxid auf wie freigesetzt wird und leistet damit einen wichtigen Beitrag zum Klimaschutz !

Weitere Infos, ein Video und detaillierte Unterlagen

gibt es bei wolfgang.gutowski@proterra-biofood.de oder unter 01578-56 88 746
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.