Busscheibe eingeschlagen

Berlin: BVG-Busse | Reinickendorf. Ein Unbekannter hat am 11. März eine Türscheibe eines BVG-Busses am Kurt-Schumacher-Platz eingeschlagen. Gegen 14 Uhr wollte der Mann an der Haltestelle am Kurt-Schumacher-Platz vermutlich noch in den Bus einsteigen, obwohl dieser schon angefahren war. Er schlug so heftig mit der Hand gegen die Scheibe der Fahrertür, dass diese zu Bruch ging. Der Täter flüchtete anschließend in unbekannte Richtung. Verletzt wurde niemand.


Christian Schindler / CS
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.