Langfinger im Bus gestellt

Tegel. Beamte des Landeskriminalamtes haben am 6. Dezember sechs Taschendiebe im Flughafen-Bus TXL festgenommen. Gegen 17.30 Uhr entdeckten die Fahnder sechs polizeibekannte Taschendiebe auf dem Flughafen Tegel. Dort interessierten sich die vier Frauen und zwei Männer augenscheinlich für die Taschen der Fluggäste. Nachdem sie hier erfolglos ihre Suche abgebrochen hatten, stieg das Sextett in den Bus der Linie TXL und entwendete einer Frau aus deren Rucksack die Geldbörse. Weit kamen die Tatverdächtigen im Alter zwischen 30 und 47 Jahren jedoch nicht, da die Fahnder sie noch am Tatort festnahmen und sie einem Fachkommissariat des Landeskriminalamtes überstellten. CS
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.