Olaf & Hans sind schmerzfrei: Record-Release-Party am 15. Juli 2016

Olaf und Hans, die beiden ganz normalen „Irren“. (Foto: Promo)

Tegel. Alle die, die gerne mal nach dem Sprichwort „Feiern bis der Arzt kommt“ leben, bekommen mit dem Debüt-Album von Olaf & Hans jetzt garantiert die richtige Party-Dosis verschrieben.

Am Freitag, 15. Juli, präsentieren die beiden sympathischen Berliner Originale auf dem Tegeler Hafenfest an der Greenwichpromenade ihr erstes Album "Schmerzfrei" – das Album, das auch ohne Rezept einen sehr starken Suchtfaktor verspricht. Auf der Hauptbühne geht es ab 20.30 Uhr rund, wenn die beiden einige der 15 brandneues Songs zum Besten geben.

Olaf & Hans sind seit vielen Jahren befreundet und produzierten bereits 1993 ihre erste gemeinsame Single. Nach einer kurzen kreativen Pause von 21 Jahren starteten Olaf und Hans 2014 mit ihrem Party-Schlager „Du bist mein Stern“ voll durch. Persifliert und geadelt vom Kritiker-Meister der skurrilen Komik Oliver Kalkofe, entwickelte sich das Video zum absoluten Kult-Hit im Internet und erreichte Hundertausende Views. Ab dann war klar: Die beiden sind absolut schmerzfrei!

2015 dann „Lokalverbot“ – Schluss mit lustig? Nein, natürlich bleiben der gelernte Feinmechaniker Hans und der Gastronom Olaf sich treu und feiern mit 22.000 Fans beim Berliner SchlagerOlymp ihre neue,

unglaubliche Single, die auch im Handel erhältlich ist.


Wer sind die "Irren" eigentlich?

Aber wer sind die beiden ganz normalen „Irren“ eigentlich? Olaf, Betreiber eines der schönsten Berliner Strandbäder, ist der lebende Beweis für die Existenz eines Mensch gewordenen Duracell-Häschens mit der Energie eines ganzen Kraftwerkes. Hans dagegen ist eher der ausgleichende, kreative Pol, der als Gitarrist namhafter Berliner Bands über eine gigantische musikalische Erfahrung verfügt – zusammen stürmen sie unschlagbar selbstironisch die deutschen Party-Bühnen und begeistern ihre wachsende Fangemeinde, immer ohne Starallüren und zu 100 % authentisch.

15 schmerzfreie Song sind auf dem neuen Album: Neben ihren ersten Single-Hits „Lokalverbot“ und „Du bist mein Stern“ sorgen z.B. die Neuaufnahme des Klassikers „Kreuzberger Nächte“ oder der hitverdächtige Titel „Nach dem Feiern geh’n wir heiern“ für beste Laune. Weiter geht’s mit Krachern wie „Lach doch mal“, „Polonaisealarm“ und ihrer ganz persönlichen Stimmungshymne „Schmerzfrei!“.

Wer jetzt denkt, hier kommt die musikalische Qualität zu kurz, der irrt. Gemixt und produziert wird in der Hitfabrik des berühmten Berliner Hansa-Tonstudios mit Unterstützung von keinem Geringeren als Criss Tonino alias Chipi, der bereits erfolgreich für Pachanga und Helene Fischer an den Reglern saß.

Fazit: Dank „Schmerzfrei!“ ist schlechte Laune ab sofort heilbar und für Risiken und Nebenwirkungen bedanken Sie sich bei Olaf und Hans …
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.