Alles im Blick: Besichtigungen in 3D

Jacqueline Piepenhagen
Tegel.Jacqueline Piepenhagen ist Fachfrau für Immobilien. Und sie bietet seit Kurzem etwas ganz Besonderes: Möchte jemand sein Haus oder seine Wohnung verkaufen, kann er sie in 3D ablichten lassen und via Internet präsentieren."Die Leute sind total begeistert", sagt Jacqueline Piepenhagen. Natürlich nicht nur die Verkäufer, sondern auch jene, die eine Immobilie erwerben wollen. Denn die können jetzt am Computer eine Erkundungstour durch das Objekt ihres Interesses unternehmen.

Anders als bei den üblichen Videorundgängen bestimmt allein der Betrachter, wo es langgeht: Er kann nach links und rechts steuern, sich jedes Zimmer, die Böden und die Decken in Ruhe anschauen, aus dem Fenster blicken und den Balkon oder den Garten in Augenschein nehmen. "Mit der 3D-Kameratechnik ist es gar nicht möglich, irgendwelche Ecken auszusparen", sagt Jacqueline Piepenhagen. Und dank des Zooms erkenne man sogar Holzwurmbefall im Dachbalken oder kleine Macken auf den Kacheln.

Die Vorteile liegen auf der Hand: Der Käufer sieht schon online, ob sich eine Besichtigung für ihn lohnt. Er kann sich direkt mit seiner Familie oder Freunden beraten und natürlich jederzeit und solange er will die Immobilie anschauen.

Auch der Verkäufer spart Zeit, denn er wird schneller echte Interessenten finden. Schon beim ersten Vorort-Termin bringt Jacqueline Piepenhagen oder einer ihrer Mitarbeiter eine professionelle 3D-Kameraausrüstung mit und macht Aufnahmen. Zwei bis drei Tage später erhält der Kunde per E-Mail einen Link, unter dem er dann die 3D-Tour durch sein Haus oder seine Wohnung betrachten kann.

Aber eigentlich sagen Worte wenig. Man kann sich ja schließlich selbst ein Bild machen - im wahrsten Sinn des Wortes.

3D-Rundgänge findet man im Internet unter www.3d-piepenhagen-immobilien.de. Piepenhagen-Immobilien, Alt-Tegel 19, Mo-Fr 12-18 Uhr, So 11-13 Uhr, 43 77 60 77.

PR-Redaktion / P.R.
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden