Den Humboldts auf der Spur

Tegel. Mit einer Schnitzeljagd spüren Kinder in den Sommerferien den Humboldts nach. Wo und wie lebten die Brüder Alexander und Wilhelm? Wie sind sie so bekannt geworden? Welche Spuren haben sie in Tegel hinterlassen? Und woher hat die "Dicke Marie" ihren Namen? Wer zwischen acht und 13 Jahre alt ist, gern kniffelige Rätsel löst und Detektiv spielt, kann bei der Schnitzeljagd mitmachen. Termine sind am 10., 11. und 12. Juli. Start ist an der Dorfkirche Alt-Tegel, Alt-Tegel 37-41, jeweils um 11 Uhr. Die Jagd dauert etwa zwei Stunden. Die Teilnahme ist kostenfrei. Infos und Anmeldung im Heimatmuseum Reinickendorf, 404 40 62 oder info@heimatmuseum-reinickendorf.de.


Ulrike Kiefert / uk
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.