Die Krähen vom Flughafen

Tegel.Der Naturschutzbund Reinickendorf (Nabu) lädt am 21. Februar zu einem Vortrag über den Krähenflug in Tegel ein. Im Fokus des Vortrags von Vogelschützer Hans-Jürgen Stork stehen jene Krähen, die seit mittlerweile 40 Jahren auf dem Flughafen Tegel nisten und jagen. Seit zwölf Jahren existiert neben dem Flughafen-Tower sogar eine Saatkrähen-Kolonie. Die Tiere lassen sich, trotz mehrfacher Versuche nicht verjagen und trotzen geschickt der Gefahr durch Flugzeuge. Studenten der Freien Universität (FU) haben das Verhalten der Vögel über viele Jahre untersucht und ihre Flüge mit dem Radargerät erfasst. Die jüngste Entwicklung des Flughafens schreibt nun das spannendste Kapitel. Der Vortrag beginnt um 18 Uhr im "Haus am See", Stargardtstraße 9. Der Eintritt ist frei. Weitere Infos gibt es unter 45 02 44 79.
Ulrike Kiefert / uk
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden