Einbruch in Keller

Tegel. Polizisten haben am 18. August einen mutmaßlichen Kellereinbrecher an der Bernstorffstraße festgenommen. Zivilfahnder beobachteten gegen 19 Uhr den Mann, der sich auffällig verhielt. Als ein Bewohner ein Haus verließ, betrat der Mann das Gebäude durch die geöffnete Tür. Kurze Zeit später verließ er es und hatte elektrisches Werkzeug bei sich. Als die Polizisten den 39-Jährigen überprüften, stellte sich heraus, dass der Trennschleifer aus einem Keller des Wohnhauses stammte. Der Tatverdächtige ist der Polizei bereits einschlägig bekannt.


Christian Schindler / CS
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.