Ferienprojekt im Meredo

Tegel. In den Osterferien können Schüler im Meredo ihren eigenen Trickfilm drehen. Die Hauptfiguren werden die Kinder am Tablet-PC selbst entwerfen, am Drei-D-Drucker ausdrucken und bemalen.

Die ausgedruckten Figuren dienen dann als Hauptdarsteller, um mit ihnen in einer Trickfilmbox Einzelbilder aufzunehmen. Um den Figuren auf den Fotos Leben einzuhauchen, werden die Bilder anschließend am Computer bearbeitet. Zuletzt wird der Film vertont. Die Dialoge schreiben die Kinder selbst und nehmen sie dann auf. Am Ende wird der Film mit Musik unterlegt.

Der Workshop findet vom 14. bis 25. April, 9 bis 16 Uhr, im Medienkompetenzzentrum Meredo, Namslaustraße 45-47, statt. Er ist für Kinder ab elf Jahren geeignet und kostet 80 Euro inklusive täglichem Frühstück und Mittagessen. Kinder aus sozial benachteiligten Familien können gefördert werden. Am 25. April wird der fertige Trickfilm dann ab 17 Uhr bei einer großen Abschlussveranstaltung allen Eltern, Freunden und Bekannten präsentiert.

Mehr Informationen und Anmeldung unter 432 30 56.

Ulrike Kiefert / uk
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.