Führung durchs Arbeiterlager

Tegel. Noch bis zum 28. August können sich Interessierte für eine Führung durch den Historischen Ort Krumpuhler Weg am 7. September ab 14 Uhr anmelden. Auf dem Gelände am Billerbecker Weg 123 in Tegel-Süd befand sich von 1942 bis 1945 ein Zwangsarbeiterlager der Nationalsozialisten, in dem bis zu 1500 Personen untergebracht waren. Die Führung erläutert die Geschichte des Geländes als Zwangsarbeiterlager sowie die spätere Nutzung als Gartenarbeitsschule. Eine kleine Ausstellung zeigt Fundstücke zum Alltag der Zwangsarbeiter. Veranstalter der kostenlosen Führung sind die Gleichstellungsbeauftragte und der Mädchen- und Frauenbeirat des Bezirks in Zusammenarbeit mit der Volkshochschule. Anmeldung unter 902 94 23 09 oder per E-Mail an: Brigitte.Kowas@reinickendorf.berlin.de.


Christian Schindler / CS
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.