Hinweise zu Flugbewegungen geben

Tegel. Die Fluglärmschutzkommission Tegel hat jetzt einen eigenen Internet-Auftritt. Informieren können sich Interessierte dort über die Aufgaben der Kommission, über aktuelle Sitzungen und gesetzliche Grundlagen.

Auch die genehmigten Ergebnisprotokolle der Sitzungen sind online einsehbar. "Mein Dank gilt der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt, über deren Zugang die Kommission zu erreichen ist", sagt Rainer Teschner-Steinhardt, Vorsitzender der Fluglärmschutzkommission Tegel. Den Online-Aufritt findet man unter http://asurl.de/s0h. Alle Berliner sind eingeladen, der Kommission auf diesem Weg Hinweise zum Flughafen Tegel und zu Flugbewegungen zukommen zu lassen. Auch Fragen werden via Internet beantwortet.

Die Fluglärmschutzkommission Tegel tagt am Freitag, 27. Juni, wieder. Die Sitzung ist allerdings nicht öffentlich.


Ulrike Kiefert / uk
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.