Präsentationen am 31. Mai im Feuerwehrmuseum

Museumsleiter Stefan Sträubig (links) freut sich mit Markus Lehmann, der ein historisches Fahrzeug vorführen wird, auf zahlreiche Besucher. (Foto: Feuerwehrmuseum)

Tegel. Zum Lebensrettertag lädt das Feuerwehrmuseum Berlin, Veitstraße 5, am 31. Mai von 11 bis 20 Uhr ein.

Die Besucher haben dann nicht nur die Gelegenheit, moderne und historische Feuerwehrtechnik in Vitrinen und Installationen zu bewundern. Sie können auch auf dem Hof die Retter beim Einsatz sehen. Und das sind nicht nur die Feuerwehrleute.

Die Daimler Betriebsfeuerwehr zeigt gegen 12.20 Uhr, wie Menschen aus einem verunglückten Fahrzeug geborgen werden. Die Tegeler Feuerwehr zeigt eine ähnliche Übung gegen 18.25 Uhr. Rettungshunde des Deutschen Roten Kreuzes beweisen ihren Spürsinn gegen 15.10 Uhr. Kurios ist das Vorhaben des Technischen Hilfswerks: Es wird gegen 13.10 Uhr einen Pkw auf Biergläser stellen. Über die gesamte Zeit gibt es ein musikalisches Bühnenprogramm. Auf dem Hof werden zusätzlich historische Fahrzeuge gezeigt

Im Museum selbst wird Feuerarbeit in 14 Themenbereichen präsentiert. Der Eintritt zum Lebensrettertag wird von den sonst üblichen fünf Euro auf einen Euro reduziert.


Christian Schindler / CS
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.